Wandern und Radfahren rund um Hopfen am See

Der zur Stadt Füssen gehörende und am Nordufer des Hopfensees gelegene Kneipp- und Luftkurort Hopfen am See garantiert mit seiner landschaftlichen Schönheit und vielen Sport- und Freizeitmöglichkeiten einen unvergesslichen Urlaub im Allgäu. Die herrliche Landschaft rund um den Voralpensee ist mit ihren prächtigen Bergen, sattgrünen Wiesen und glasklaren Gewässern wie geschaffen für Wanderungen und Radtouren, die mit abwechslungsreichen Naturimpressionen und atemberaubenden Panoramen begeistern.

Der beliebte Ferienort Hopfen am See ist wirklich ein zauberhaftes Fleckchen Erde, das wegen seiner sonnigen Hanglage und der belebten Uferpromenade, an der sich zahlreiche Cafés und Restaurants aneinanderreihen, auch oft als „Riviera des Allgäus“ bezeichnet wird. Schon alleine der atemberaubende Ausblick vom Ufer des Hopfensees auf die Ammergauer, Tannheimer und Allgäuer Alpengipfel lässt jedes Urlauberherz auf Anhieb höherschlagen. Das märchenhafte Schloss Neuschwanstein, das hier inmitten der malerischen Berge thront, macht diese Postkartenkulisse perfekt. Die Traumlandschaft rund um Hopfen ermöglicht zahlreiche Sport- und Freizeitaktivitäten an der wohltuenden Luft und ist vor allem wie geschaffen für gemütliche Wanderungen und Radtouren. Dabei können Allgäu-Urlauber die Natur genießen, die Alltagssorgen vergessen und auch viele Sehenswürdigkeiten wie Schlösser, Burgen und alte Kirchen entdecken. Urige Almen und Berghütten laden zwischendurch zu einer Stärkung bei einer bayerischen Brotzeit ein.

Die Gegend rund um Hopfen am See ist ein Wanderparadies mit unzähligen Wegen für jedes Konditionsniveau, die durch die schöne Berglandschaft führen. Eine leichte Tour für jedermann ist die ca. 7 Kilometer lange Hopfensee-Runde, bei der es am Ufer um den malerischen Voralpensee herumgeht. Während die Allgäuer-Urlauber entlang grüner Wiesen und durch schattige Wäldchen spazieren, bietet sich ihnen stets eine phantastische Aussicht auf die Alpengipfel. Lohnenswert bei der Wanderung ist ein Abstecher zur Burgruine Hopfen, die über dem Ort auf einem Hügel thront. Von der ältesten Steinburg des Allgäus haben sich zwar nur einige Mauerreste erhalten, die Aussicht auf die Landschaft ist von hier aber wahrlich phantastisch. Viele weitere reizvolle Touren, zum Beispiel zu gemütlichen Berghütten wie der Salober Alm oder zu Sehenswürdigkeiten wie den Burgruinen Hohenfreyberg und Eisenberg, machen das Wanderglück in Hopfen am See perfekt. Reizvolle Fernwanderwege wie der König-Ludwig-Weg, die Wandertrilogie Allgäu und der Lechweg lassen sich in der Region ebenfalls bei ausgewählten Etappen kennenlernen.

Das Allgäu rund um Hopfen am See ist außerdem ein Eldorado für Radler mit endlosen vernetzten Routen für jeden Anspruch. Ob mit einem normalen Fahrrad, komfortablen E-Bike, Mountainbike oder Rennrad – mit ihren grünen Ebenen, sanften Hügeln und reizvollen Bergen ist das bayerische Voralpenland wie geschaffen für besten Radfahrgenuss. Neben der Hopfensee-Runde, die sich natürlich nicht nur zu Fuß, sondern auch auf dem Rad bewältigen lässt, ist beispielsweise eine Radtour um den Forggensee eine tolle Urlaubsaktivität. Die ca. 30 Kilometer lange Tour begeistert mit herrlichen Landschaftseindrücken und führt an idyllischen Plätzchen vorbei, die sich für ein Picknick oder an warmen Tagen zum Baden eignen. Von Juni bis Oktober lässt sich eine Radtour um den Forggensee auch mit einer Schiffsrundfahrt verknüpfen, denn dann verkehren täglich Fahrgastschiffe auf dem Gewässer, die mehrere Haltestellen am Ufer anlaufen und auch Fahrräder transportieren.

Wanderungen und Radtouren rund um Hopfen am See sind herrliche Urlaubsaktivitäten, bei denen Allgäu-Urlauber die malerische Landschaft genießen und aktiv etwas für ihr Wohlbefinden tun.

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.